Homepage - Kreishandwerkerschaft HCR

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kreishandwerkerschaft Herne
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Hermann-Löns-Str. 46

44623 Herne
Tel.: (02323) 95 41 - 0
Fax: (02323) 1 88 22
e-mail: info@khhcr.de

Wir sind für sie da:
Montags – Donnerstags:
7.30 Uhr – 16.30 Uhr.
Freitags:
7.30 Uhr – 13.00 Uhr

Die Kreishandwerkerschaft Herne ist eine selbständige Körperschaft des öffentlichen Rechts, die zum einen die Interessen von 10 selbständigen Innungen in Herne, Castrop-Rauxel und Wanne-Eickel vertritt und deren Geschäfte führt und zum anderen die Interessen des Gesamthandwerks in diesem Bereich mit immerhin 1.600 Handwerks- und handwerksähnlichen Betrieben vertritt.

Stellenund Co
Unsere aktuelle Broschüre
Downloadbar: Unsere Business-Broschüre
Erstes Gehalt mit 29?
Goldener Meisterbrief für Werner Liebel
Am 08. Juni 2016 überreichten Ralf Peter Boginski, Obermeister der Maler- und Lackierer-Innung Herne/Castrop-Rauxel/Wanne-Eickel, und seine beiden Stellvertreter Jan Noot und Hermann Meißner Werner Liebel anlässlich seines 50-jährigen Meisterprüfungsjubiläums den Goldenen Meisterbrief.
Ehrung Werner Liebel Foto: Kreishandwerkerschaft Herne
Leistungsschau der Fachinnung Sanitär- und Heizungstechnik
3. und 4. Juni 2016
am 03. und 04.06.2016 veranstaltet die Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Herne/Castrop-Rauxel/Wanne-Eickel in den Räumen der Firma Bechem  - Forellstraße 145 in Herne - ihre diesjährige Leistungsschau.

SHK Leistungsschau 3/4 6 2016
Ehrung silbener Meisterbnrief Wiacker
Ehrungen am 29. Februar 2016
Hausemesse Herner Sparkasse 2016
Goldener Meisterbrief Paul Martin
Tag des Handwerks WAZ Bild: Rainer Raffalski
Ehrungen im Dachdeckerhandwerk
Tradition über Generationen
Auf ihrer letzten Innungsversammlung hat die Dachdecker- und Zimmerer-Innung Herne/Castrop-Rauxel/Wanne-Eickel drei Ehrungen durch den Landesinnungsmeister des Innungsverbandes des Dachdeckerhandwerks Westfalen, Dachdeckermeister Manfred Struwe, vornehmen lassen.
Zunächst wurde Kai Dammeyer, beschäftigt im Innungsbetrieb Hugo Hellrung & Co. GmbH, für seine seit 1994 ausgeübte Tätigkeit als Gesellenbeisitzer mit der Silbernen Ehrennadel des Deutschen Dachdeckerhandwerks geehrt.
Dann ehrte Landesinnungsmeister Manfred Struwe Herrn Dachdeckermeister Hans-Jürgen Winter. Er erhielt die Ehrenplakette des Deutschen Dachdeckerhandwerks.
Für sein ganz besonderes Engagement für das Dachdeckerhandwerk wurde Hugo Hellrung geehrt. Er ist seit 1984 in seiner Innung aktiv.
Diese Ehrungen würdigen nicht nur das persönliche Engagement, sondern auch die Fortführung der Familien- und Unternehmenstradition, die in ihren über 100-jährigen Unternehmensgeschichten nunmehr nicht nur drei, sondern mittlerweile auch der vierten Generation ihr Auskommen bieten.
Fotos: Kreishandwerkerschaft Herne

Silberner Meisterbrief für Rainer Wiacker
25 Jahre Konditormeister
Vor 25 Jahren legte Rainer Wiacker vor der Handwerkskammer Arnsberg im Jahr 1991 nach seiner Lehr- und Gesellenzeit seine Meisterprüfung ab. Hierfür überreichte ihm der Obermeister der Konditoren-Innung Herne/Castrop-Rauxel/Wanne-Eickel, Konditormeister Peter Hegh, anlässlich der diesjährigen Innungsversammlung den Silbernen Meisterbrief.
...
„Auch bei uns steht die Handarbeit am Produkt im Vordergrund und ist, zusammen mit der Verwendung nur bester Zutaten, die Basis für unsere hochwertigen Konditorei- und Confiserie-Waren, die von unseren qualifizierten Mitarbeitern jeden Tag aufs Neue für Sie hergestellt werden“, bekräftigt Rainer Wiacker. Weiter ...
Foto: Kreishandwerkerschaft Herne
Ehrenurkunden für Monika Böhmer und Claudia Drescher-Gropp
25-jähriges Betriebsjubiläum
Anlässlich des 25-jährigen Betriebsjubiläums erhielten Monika Böhmer und Claudia Drescher-Gropp am 29.02.2016 von der Friseur-Innung Herne/Castrop-Rauxel eine Ehrenurkunde. Überreicht wurden diese von Obermeister Jörg Böhlke und seinem Stellvertreter Stefan Wagener.
Monika Böhmer absolvierte von 1979 bis 1982 im Salon Pawlowski ihre Lehre. Am 02.02.1988 legte sie die Meisterprüfung ab. Im Februar 1991 machte sie sich dann selbstständig. Seit 2008 hat sie ihren Salon am Stadtgarten in Castrop-Rauxel, wo sie auf 120 m2 mit ihren Angestellten ihre Dienste anbietet.
Claudia Drescher-Gropp legte am 17. September 1990 ihre Meisterprüfung im Friseurhandwerk vor der Handwerkskammer Dortmund ab. Bereits ein knappes halbes Jahr später zum 01.03.1991 machte sie sich selbstständig und eröffnete ihren eigenen Friseursalon an der Germanenstraße 29 in Castrop-Rauxel.
Gewerkeübergreifernde Präsentation auf der Hausmesse der Herner Sparkasse
Am 20.02.2016 fand die diesjährige Hausmesse der Herner Sparkasse statt. Das Motto in diesem Jahr lautete:
WOHLFÜHLEN IST EINFACH. Im Fokus der 14 Aussteller stand ein komfortables, sicheres, energieeffizientes und
die Besucher der Messe und zeigten mit Exponaten, wie einfach Wohlfühlen Zuhause ist. Wetterbedingt waren
zwar weniger Besucher als in den letzten Jahren anwesend, es sind aber dennoch gute fachliche Gespräche zustande
gekommen.
Foto Rechts: Dachdecker- und Zimmerer-Innung: von links nach rechts: stv. Obermeister Roland Kram, Kreishandwerksmeister/Obermeister Hans-Joachim Drath
sowie die Vorstandsmitglieder Dennis Dettmar und Bernd Kortebusch.

 
Goldene Meisterbriefe für Paul Martin
 
50-jähriges Meisterjubiläum
 
Vor 50 Jahren legte Paul Martin vor der Handwerkskammer Dortmund seine Meisterprüfung im Gas- und Wasserinstallateur und Klempnerhandwerk ab. 1954 begann er bei der Firma Brzukalla in Herne seine Lehre als Klempner und Gas- und Wasserinstallateur, die er 1957 erfolgreich beendete. Nach zwei Jahren Arbeit als Geselle und der Beendigung des Wehrdienstes arbeitete er ab 1962 weiter als Geselle bei der Firma Brzukalla (heute: GTM Gebäudetechnik Molke GmbH). Gleichzeitig absolvierte er auf der Abendschule die Meisterkurse und legte am 08.10.1965 die Meisterprüfungen in den beiden genannten Handwerken ab. Weiter ...
Handwerk begrüßt die neuen Auszubildenden
Die Innungen der Kreishandwerkerschaft Herne/Castrop-Rauxel/Wanne-Eickel haben am Samstag, den 19.9.2015, dem Tag des Handwerks, ihre neuen Auszubildenden mit ihren Familien und Freunden begrüßt. Dazu waren mehr als 200 Auszubildende eingeladen, die in diesem Sommer ihre Ausbildung begonnen hatten. „Diese neuen Auszubildenden sind nicht nur unsere Zukunft. Sie haben sich auch selbst für eine Ausbildung in einem Beruf mit Zukunft entschieden, “ führte Kreishandwerksmeister Hans-Joachim Drath aus. „Ganz gleich, ob in den baunahen oder technischen Handwerken, Lebensmittelhandwerken, als Friseur oder im Kfz-Bereich: Die Leistungen des Handwerks werden sowohl von allen Bürgern wie auch von Industrie und Gewerbe jetzt und auch in Zukunft benötigt. “
 
Bilder: 1) KH Herne, 2) WAZ (Direktlink)
/
Unsere Partenrstaedte
/
 
Suchen
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü